Pressemitteilungen

Pressemitteilungen News Feed abonnieren

08.07.2019

KI muss den Menschen mitnehmen

Kanzlerin Angela Merkel hat Gesellschaft und Wirtschaft aufgerufen, sich auf Künstliche Intelligenz einzulassen. Was das für KI-Technologien, aber auch deren Einsatzmöglichkeiten und Transparenz bedeutet, kommentiert Volker Gruhn, Aufsichtsratsvorsitzender und Gründer der adesso AG.

03.07.2019

adesso treibt Auslandsexpansion weiter voran: Neue Landesgesellschaften in den Niederlanden und in Ungarn

Der IT-Dienstleister adesso ist zukünftig auch in den Niederlanden und in Ungarn vertreten. Die beiden neuen europäischen Geschäftsstellen haben ihren Sitz in den Hauptstädten Amsterdam und Budapest. Sie werden sich um den Roll-out des erfolgreichen Dienstleistungsportfolios der adesso Group auf den Märkten in den Niederlanden und in Ungarn kümmern.

19.06.2019

Abschlusspräsentation von adesso und Partnern: Forschungsprojekt InVerSiV erhöht Sicherheit im Straßenverkehr

Das Forschungsverbundprojekt InVerSiV liefert eine intelligente Infrastruktur für mehr Sicherheit im Großstadtverkehr. Der IT-Dienstleister adesso präsentiert zum Projektabschluss, wie der Verkehr der Zukunft sicherer gestaltet werden kann.

17.06.2019

adesso digital day bringt Künstliche Intelligenz ins Fußballstadion

Auf dem digital day des IT-Dienstleisters adesso, der am 10. Juli 2019 im Signal Iduna Park in Dortmund stattfindet, erfahren die Besucher, was mit KI-Anwendungen heute schon möglich ist und was in Zukunft den Wettbewerb bestimmen wird. Mit von der Partie sind Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg und Science-Fiction-Experte Dr. Hubert Zitt.

05.06.2019

Künstliche Intelligenz hängt noch immer in den Startlöchern fest

Viele Unternehmen denken darüber nach, Künstliche Intelligenz zu nutzen. Wirklich im Einsatz sind bislang aber nur vereinzelt KI-Anwendungen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des IT-Dienstleisters adesso zum Status quo.

03.06.2019

adesso treibt im Projekt SWARM die Digitalisierung im Bauwesen voran

Der IT-Dienstleister adesso hat im Verbundprojekt SWARM eine Modernisierungsoffensive für die Bauindustrie gestartet. Ziel ist die Entwicklung der offenen Plattform BIMSWARM. Sie soll zukünftig als Standard die digitale Zusammenarbeit im Bauwesen unterstützen. Das Projekt wird vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

29.05.2019

DekaBank, dwpbank, DZ BANK und Helaba entwickeln mit adesso-Unterstützung Blockchain-Plattform für digitale Abwicklung von Schuldscheindarlehen

Einem institutsübergreifenden Team von DekaBank, dwpbank, DZ BANK und Helaba ist es erstmals gelungen, die Abwicklung der Emission von Schuldscheindarlehen ausschließlich digital durchzuführen. In einem Pilotgeschäft wurde dieser Vorgang über die neu geschaffene Blockchain-Plattform finledger durchgeführt. Bei dem Gemeinschaftsprojekt vertrauen die vier Kreditinstitute auf die technische Unterstützung des IT-Dienstleisters adesso.

27.05.2019

Bergfürst-Plattform als Pate: adesso bietet White-Label-Lösung für Finanzierungen

adesso bietet neu in seinem Bankenportfolio eine Marktplatzlösung für den Finanzsektor. Die Softwareplattform fußt auf der Crowdinvesting-Plattform von Bergfürst und wurde auch gemeinsam mit dem Berliner Unternehmen entwickelt.

23.05.2019

adesso insurance solutions ist erstes Mitglied des neuen Freundeskreises für Förderer von Jugend hackt

Das Förderprogramm Jugend hackt für technikbegeisterte Jugendliche startet einen Freundeskreis für Fördermitglieder. Der Freundeskreis bietet Unternehmen und Einzelpersonen die Möglichkeit, die gemeinnützige Initiative langfristig zu begleiten. Die adesso insurance solutions GmbH ist als erster Unterzeichner des Vertrages das Pioniermitglied des Freundeskreises.

22.05.2019

Starke Frauen in die IT!

„Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze“ – für diesen Spruch feiert Deutschland gerade die DFB-Frauen. Lässig, überspitzt und selbstironisch spielen die deutschen Nationalspielerinnen in dem TV-Spot für die Commerzbank mit all den Klischees, Vorurteilen und Anfeindungen, mit denen sie tagtäglich konfrontiert werden. Von Zeitlupenfußball ist in den sozialen Medien oder der Eckkneipe gerne mal die Rede bis hin zu der Aussage, Frauen seien zum Kinderkriegen da und gehören in die Küche, nicht aufs Fußballfeld. Am liebsten würde man den Sprücheklopfern zurufen: Wirklich? Wir haben 2019!

Pressekontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Eva Wiedemann
+49 231 7000-7000

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

Pressespiegel

Ausgewählte Veröffentlichungen über adesso

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>