Referenz HDI

Vereinheitlichung der Schnittstellen von Anbindungspartnern

Die Herausforderung

Das Architekturziel der HDI war die Vereinheitlichung der bis dahin unterschiedlichen Schnittstellen zwischen externen Anbindungspartnern und den HDI-Systemen. Durch die Anbindung sollte eine einheitliche Kommunikation nach außen und eine Versionierung der Aufrufe realisiert werden.

Icon Liste mit Zahnräder

Die Lösung

Die Eingangsschnittstelle für die Anbindungspartner wurde durch BiPRO-Lösungen und den X4-Adapter als zentrales Eingangstor vereinheitlicht. Außerdem wurde die komplette TAA-Strecke mithilfe von Webservices für die BiPRO-Normen 421, 423 und 426 umgesetzt, wodurch eine e2e-Verarbeitung erzielt werden konnte. adesso hat im Rahmen des Anschlusses der Anbindungspartner an die Webservices und der Webservice-Implementierungen das Anforderungs- und Testmanagement übernommen.

Ebenso wurde die Norm 430 über eine neue IT-Strecke innerhalb des Anbindungsmanagements konzipiert. Kern der Unterstützung durch adesso war die Konzeption und das Testmanagement.

adesso-Projektrollen

Requirements Engineers, Konzeptions- und Testmanager

Icon in einem Kasten gesetzter Haken

Über den Kunden

Der HDI mit Sitz in Hannover gehört zu Europas größten Versicherungsgruppen und betreibt das Versicherungsgeschäft für Privatpersonen sowie für kleine und mittlere Unternehmen.

Sie haben Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin
Kristina Klein

Kristina.Klein@adesso.de

Keine Webseite und keine Broschüre kann das persönliche Gespräch über Ihre Ziele und Ihre Themen ersetzen. Wir freuen uns auf einen Termin bei Ihnen vor Ort.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.