Modernisierungsfabrik: Erfolgsfaktor Mensch

Bindeglied zwischen Fachlichkeit und IT

Trotz aller Herausforderungen mit denen die öffentliche Verwaltung konfrontiert wird, dürfen Vorgehensmodelle und Werkzeuge weder die IT noch das Expertenwissen von Beratungsunternehmen in den Mittelpunkt stellen. Vielmehr müssen Vorgehensmodelle den Menschen in den Vordergrund stellen und beherrschbare und handhabbare Antworten bieten.

Ein Bindeglied zwischen Fachlichkeit und IT als Erfolgsfaktor

Der integrierte Lösungsansatz der Modernisierungsfabrik, bestehend aus Vorgehen, Methoden und Werkzeugen, fungiert als Bindeglied zwischen Fachlichkeit (Geschäftsprozess) und IT (Service). Der Erfolgsfaktor Mensch wird dabei auf beiden Seiten in den Mittelpunkt gestellt. Mit Hilfe der Kernelemente Interaction Room, Design Thinking, S-BPM, agile Vorgehensweise und EAM befähigen wir unsere Kunden, die Ziele ihrer umfassenden (IT-)Programme kooperativ, akzeptiert, arbeitsteilig, standardisiert, flexibel und koordiniert zu erreichen – vom ersten bis zum letzten Einzelprojekt. Bereits während der Einzelprojekte findet ein disziplinübergreifender Wissenstransfer der Kerninhalte des jeweiligen Vorhabens statt. Somit wird eine Einbettung in die Steuerungsinstrumente des Managements sichergestellt.

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner
Uwe Sander

Keine Webseite und keine Broschüre kann das persönliche Gespräch über Ihre Ziele und Ihre Themen ersetzen. Wir freuen uns auf einen Termin bei Ihnen vor Ort.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>