Vivien Schiller, Angela Carell und Kristina Grasmann

She for what? She for IT!

Der adesso-Podcast von IT-Frauen

Fünf schnelle Fragen an….

In unserem She for IT Podcast geht es um Themen rund um IT und digitale Transformation – und das mit der besonderen weiblichen Note. Unsere Moderatorinnen interviewen IT-Frauen, die etwas zu sagen haben. Locker, spannend und kurzweilig. Hören Sie rein, wo immer Sie auch sind. Langeweile ist woanders!

Die Moderatorinnen

Angela Carell

Dr. Angela Carell ist bei adesso für den Bereich Forschung und Forschungsförderung verantwortlich. Darüber hinaus befasst sie sich mit dem Thema "Kreativitätsförderung in Organisationen und Teams". Gemeinsam mit Vivien Schiller leitet sie die She for IT-Initiative. Ihr Anliegen ist es, dass es mehr Frauen gelingt, (in der IT) Karriere zu machen, damit die Potenziale von diversen Teams optimal ausgeschöpft werden können, um die beste Idee oder die beste Lösung zu entwickeln.

Angela Carell

Vivien Schiller

Vivien Schiller ist Senior Software Engineer bei adesso. Ihr Spezialgebiet ist IT Sicherheit, insbesondere die User Centered Security sowie Themen rund um technische Innovationen im Softwareentwicklungsbereich. Gemeinsam mit Angela Carell leitet sie die She for IT-Initiative. Ihr Fokus: Klischees aufbrechen, Vorurteile abbauen und junge Mädchen für die IT begeistern.

Vivien Schiller

Kristina Grasmann

Kristina Grasmann ist Competence Center Leiterin im Bereich Public bei adesso. Seit über zwölf Jahren verantwortet die studierte Informatikerin Projekte in der öffentlichen Verwaltung und führt bei adesso seit 2016 ein gemischtes Consulting-Team. Sie ist Teilnehmerin des Coaching-Programms „adesso Elf“ im Rahmen der She for IT-Initiative. Ihr Steckenpferd ist das Thema IT-Nachwuchsförderung. Sie möchte vermitteln, dass Frauen exzellent in die IT passen und aufgrund ihrer besonderen Fähigkeiten auch in technischen Bereichen gebraucht werden.

Die Interviewpartnerinnen & -partner

Dr. Isabell Lütkehaus

Dr. Isabell Lütkehaus hat Jura studiert und arbeitet als Mediatorin und Coach. Sie beschäftigt sich mit Führung, Zusammenarbeit, Kommunikation und Konflikten zwischen den Generationen. Dabei geht es um Trends und Unterschiede von der Nachkriegsgeneration über die Babyboomer bis hin zur Generation Z. Was zeichnet sie aus und welche Werte und Wünsche bewegen sie? Und schließlich die Frage: Was bringt wohl die kommende Generation Alpha mit?
Wie sich das auf die Berufswahl, die Arbeitseinstellung und das Verhältnis zum Arbeitgeber auswirkt, erfahrt ihr im Interview.

Isabell Lütkehaus

Isabell Ewald & Frederike Fritzsche

Wie sich der berufliche Werdegang fügen kann? Diese Inspiration bringen Isabelle Ewald und Frederike Fritzsche von der Otto Group mit in unsere neue Podcast-Folge. Darin erfahrt ihr, wie Frederike durch ihre berufliche Neugier zur Corporate Influencerin wurde und wie Isabelle ihren eigenen Cyber-Crime-Podcast hochgezogen hat.
Als Frauen in der IT, Mütter und Quereinsteigerinnen definieren die beiden Rollenbilder neu. Was bedeutet Quereinstieg heute? Und warum muss nicht jede und jederr in der IT programmieren können?

Welche Tipps die beiden für euch haben und wie sie selbst Frauen in der IT fördern, erfahrt ihr im Gespräch mit Vivien Schiller.

Isabell Ewald und Frederike Fritzsche

Sanin Hasibovic

In dieser Folge ist Sanin Hasibovic im Auftrag von avrami business communication im Interview zu Gast. Als Kommunikationswissenschaftler erklärt er, was die VUCA-Welt ist und welche Veränderungen sowie Unsicherheiten sie für unseren Alltag bedeutet.

Außerdem hilft er uns zu verstehen welche Makroprozesse aktuell unsere Gesellschaft und Kultur prägen und warum diese teilweise zu Stress und Angst führen. Wie können Unternehmen ihre Mitarbeitenden dabei unterstützen? Welche Rolle spielt das Thema Diversity und wie sieht vor allem gut geführte Diversität aus?

Sanin Hasibovic

Brigitte Zypries

Die Gesprächspartnerin dieser Podcast-Folge kann sich sehen lassen: 38 Jahren Erfahrung im öffentlichen Dienst, 20 Jahre als Mitglied der Bundesregierung, 12 Jahre als Bundestagsabgeordnete, ehemalige Bundesjustizministerin und Bundeswirtschaftsministerin und nun Mitglied im European Leadership Network für die Beratung von Start-Ups.

Brigitte Zypries hat viele Jahre Führungserfahrung in unterschiedlichen Zusammenhängen gesammelt und teilt in dieser Podcast-Folge ihre Karrieretipps mit euch. Früher stimmte Brigitte Zypries beispielsweise gegen eine Frauenquote – aber wie denkt sie heute darüber?

Was es außerdem mit der Aussage „Thomas stellt Thomas ein“ auf sich hat und warum dadurch Studien zum Thema Diversity in Unternehmen wenig Anwendung finden, erfahrt ihr im Gespräch mit Angela Carell.

Brigitte Zypries

Dr. Katrin Rhode

Dr. Katrin Rhode ist als Head of Professional Services Germany bei Thoughtworks Mitglied des Führungsteams und leitet das operative Geschäft in Deutschland. Im Gespräch mit Angela Carell erklärt sie, warum Quoten im Bereich Diversity wichtig sind und was diese mit der kritischen Menge einer Minderheitsgruppe zu tun haben.

Außerdem gibt sie Einblicke in ihren Karriereweg, wie sie aus Rückschlägen und Fehlern lernen konnte und gibt Tipps für Frauen, die in Führungspositionen kommen möchten.

Katrin Rohde

Katharina Riffel

Ein bisschen wie Bergsteigen, so beschreibt Katharina Riffel ihren Karriereweg als Gründerin und Geschäftsführerin in der Gesundheitswirtschaft. Im Gespräch mit Angela Carell berichtet sie über ihren Weg von Kasachstan nach Deutschland und die kulturellen Unterschiede in der Rolle der Frau.
Letztes Jahr gründete Katharina Riffel icode GmbH in Berlin, ein Unternehmen für Softwaredienstleistungen im Gesundheitswesen. In der neuen Podcast Folge erfahrt ihr, welche Eigenschaften für eine erfolgreiche Unternehmensgründung entscheidend sind und wie wichtig eine gute Unternehmenskultur ist.

Anja Bethge

Anja Bethge

„Die Mischung machts!“, diese Erfahrung, hat Anja Bethge auf Ihrem beruflichen Werdegang gemacht. Heute ist sie erfolgreiche Softwarearchitektin bei adesso und erzählt in dieser Folge von ihren vielseitigen Aufgabengebieten. Außerdem teilt sie einige ihrer „Aha-Momente“ mit euch. Wenn ihr wissen möchtet, mit welchen Ideen Anja mehr Frauen für den Job als Softwarearchitektin begeistert, seid ihr hier genau richtig!

Anja Bethge

Prof. Dr. Sabine Sachweh

„Gründen ist wie Gärtnern“ – so beschreibt Prof. Dr. Sabine Sachweh den Weg zum eigenen Unternehmen. Sie ist Leiterin einer Hochschulprofessur für Softwareentwicklung an der FH Dortmund und gleichzeitig erfolgreiche Unternehmensgründerin. Wie sie das unter einen Hut bekommt, verrät sie im Interview mit Angela Carell und stellt euch die spannenden Projekte ihres Forschungsinstituts zum Thema Digitalisierung vor.

Wenn ihr wissen möchtet, welche Ideen sich für die Ausgründung besonders gut eignen und was Prof. Dr. Sabine Sachweh am Gründen reizt, ist diese Folge genau das Richtige für euch.

Sabine Sachweh

Kimberly Klebolte & Alexandrea Swanson

Diese Woche sind wieder zwei spannende Frauen im Interview zu Gast: Kimberly Klebolte und Alexandrea Swanson von SheTransformsIT. In der neuen Folge erfahrt ihr, wie sich ihre Initiative für eine geschlechtergerechte Zukunft einsetzt und wie ihr euch selbst engagieren könnt.

Die beiden geben euch einen Einblick in ihren eigenen Werdegang und ihre ganz persönlichen Vorbilder. Wenn ihr also Lust auf Inspiration von zwei weiblichen Rollenvorbildern habt, ist diese Folge genau das Richtige für euch.

Kimberly Klebolte und Alexandra Swanson

Julia Freudenberg & Steffi Susser

Was genau ist die ehrenamtliche Initiative namens „Hacker School“ und was macht das Lernen bei der Hacker School für Kinder und Jugendliche so besonders? In der neuen She for IT-Podcast-Folge stellen die Geschäftsführerin Julia Freudenberg und die Community Managerin Steffi Susser die Initiative vor. Dabei erklären sie, warum es nie zu früh oder zu spät ist, um programmieren zu lernen und wie ihr euch selbst als Vorbilder engagieren könnt.

Eins werdet ihr in dem Interview besonders schnell feststellen: Bei der Hacker School hat Beruf und Berufung mehr gemein als nur ein paar Buchstaben.

Julia Freudenberg & Steffi Susser

Simone Hessel

Die Gesprächspartnerin in dieser Folge ist Simone Hessel - Wirtschaftsingenieurin, ehemalige Inhaberin von Top-Positionen bei General Electric, Saint-Gobain und Fiat, zuletzt Geschäftsführerin der rku.it GmbH und jetzt adessi.

Nach dem Motto: „Einfach mal Machen“ haben sich einige Türen in ihrer beruflichen Laufbahn von selbst geöffnet. Und so ermutigt sie alle Hörerinnen und Hörer neue Situationen anzunehmen und die Chancen, die sich aus dem eigenen Weg ergeben, zu nutzen.

Bei adesso ist sie für die Internationalisierung zuständig. Dabei beschäftigt sie sich mit Fragen wie: Welche kulturellen und lokalen Begebenheiten bieten Wachstumschancen oder Risiken? Welche Internationalisierungsstrategie passt zu adesso?

Außerdem hat sie ein paar Tipps für Berufseinsteigende, die eine ähnliche Laufbahn einschlagen wollen.

Michelle Euzet

Michelle Euzet

Diese Woche gibt es einen kleinen Rückblick zum Weltfrauentag mit Michelle Euzet, Speakerin und Beraterin zum Thema Diversity. Im Gespräch mit Vivien Schiller reflektiert sie den Unterschied zwischen Weltgewandtheit und Weltoffenheit. Außerdem erklärt sie wie sich Unternehmen wandeln: vom Fassadenanstrich hin zu gelebten Werten. Wie Michelle ihre Begeisterung für das Thema Diversity immer wieder auffrischt und wie Wertschöpfung mit Wertschätzung zusammenhängt, erfahrt ihr im Interview.

Michelle Euzet

Stefanie Kemp

Diese Woche hat Stefanie Kemp, Leiterin von Oracle in Deutschland, ein paar Karrieretipps für euch. Im Interview mit Kristina Grasmann stellt sie die absoluten Dos für eine erfolgreiche Karriere vor. Außerdem geht es um das Thema Leadership trotz interkultureller Unterschiede. Welche Trainings sich dafür lohnen und welche interkulturellen Missverständnisse Stefanie Kemp in ihrer eigenen Karriere begegnet sind, erfahrt ihr in dieser Folge.

Stefanie Kemp

Prof. Dr. Birgit Riegraf

Ein bisschen wie mit Gegenwind Rad zu fahren, so beschreib Prof. Dr. Riegraf die feinen Barrieren in der beruflichen Laufbahn von Frauen. In der neuen Podcast Folge geht es darum, wie Frauen in Führungspositionen junge Mädchen ermutigen und fördern können. Wie ein Netzwerk dabei unterstützen kann und wie Prof. Dr. Riegraf selbst von ihrer Mentorin Zeit und Raum für ihr eigenes Wachstum bekommen hat, erfahrt ihr im Interview mit Angela Carell.

Birgit Riegraf

Kristin Seyboth

Die neue Podcast Folge hat einen besonderen Anlass: unsere Interviewpartnerin Kristin Seyboth ist Anfang des Monats Vorständin bei Schwäbisch Hall geworden.

Als Schlüssel für ihren Erfolg sieht sie allerdings nicht die perfekte Karriereplanung, sondern ihre Leidenschaft für vielfältige Themen und ihren Mut immer wieder auszuprobieren. Im Gespräch mit Kristina Grasmann berichtet sie von ihrem spannendsten Digitalisierungsprojekt und von ihrer größten beruflichen Herausforderung: dem ersten Schritt in eine Führungsposition.

Kristin Seyboth

Vivien Schiller

Die IT-Branche als eine Frauendomäne - wann gab es denn sowas? Im Podcast-Special zum Girls Day 2022 werfen die Moderatorinnen Angela Carell und Viven Schiller einen Blick auf die Entstehung die IT-Branche und die spannenden Entwicklungen im Laufe der Zeit. Warum die ersten Jobs in der IT tatsächlich von Frauen übernommen wurden und wie sich das Berufsfeld im Laufe der Zeit gewandelt hat, erfahrt ihr in der Folge.

Vivien Schiller

Dr. Prof. Andrea Kienle

Eine Frau, die es in eine Spitzenposition in der Wissenschaft geschafft hat und noch dazu aus der IT kommt ist Prof. Dr. Andrea Kienle. An der Fachhochschule Dortmund lehrt sie Wirtschaftsinformatik und gestaltet als Mitglied des Rektorats den digitalen Wandel der Hochschule.

In dieser Podcast Folge geht es um die die wachsende Vielfalt der Bindestrich-Informatiken, spannende Herangehensweisen zur Wahl eines Studiengangs und die Entwicklung der IT-Branche. Für Prof. Dr. Andrea Kienle braucht Wandel Zeit und gute Beispiele. Sie wünscht sich mehr Sichtbarkeit für erfolgreiche weibliche Vorbilder und ist dabei direkt selbst eines!

Dr. Prof. Andrea Kienle

Christine Regitz

Für die SAP Vice Präsidentin Christine Regitz steht bei der Digitalisierung nicht die Technologie im Vordergrund, sondern das Neudenken bestehender Geschäftsmodelle. Diese Woche ist sie im Interview zu Gast und spricht über die digitale Transformation und Frauenförderung in der IT. Warum digitale Bildung auf politischer Ebene gelöst werden muss und wie sich zahlreiche Berufe zukünftig durch die Digitalisierung verändern werden, darum geht es im Interview.

Christine Regitz

Aylin Krupp, Thorben Schiller und Leonie Hosoda

Anlässlich des Equal Care Days sind in dieser Special-Folge drei adesso Mitarbeitende zu Gast: Aylin Krupp, Thorben Schiller und Leonie Hosoda. Was die drei verbindet? Sie leisten in ihrer Elternzeit Care-Arbeit. Jedes Jahr wird am 29.02. der Equal Care Day gefeiert. Dass dieser nur alle vier Jahre stattfindet, steht sinnbildlich für die Care Arbeit, die immer wieder im Hintergrund verborgen bleibt.

In dieser Folge wird Care Arbeit sichtbar. Die adesso Mitarbeitenden diskutieren die Notwendigkeit einer Elternzeit und berichten von ihren Erfahrungen. Ob sich dabei die männliche und weibliche Sichtweise unterscheidet, erfahrt ihr in der Folge.

Aylin Krupp, Thorben Schiller und Leonie Hosoda

Miriam Ohrmann

Als Account Managerin bei adesso ist Miriam Ohrmann erste Ansprechpartnerin für neue Themen und Projekte der Versicherungsbranche. Aktuelle Themen sind dabei Arbeitsweisen zu optimieren, Anwendungen neu zu entwickeln und datengetrieben zu denken. In ihrer Rolle unterstützt Miriam Unternehmen dabei die richtigen Menschen zusammenzubringen, um neue IT-Entwicklungen umzusetzen und Prozesse weiter zu digitalisieren.

Bis jetzt ist Miriam die einzige Frau innerhalb ihres Teams. Was lernt Sie daraus und wie geht sie damit um?

Miriam Ohrmann

Uta Hemman

Als Managing Consultant bei adesso begleitet Uta Hemmann Unternehmen aus den verschiedensten Branchen bei digitalen Projekten. Eine anspruchsvolle und dynamische Aufgabe, denn als Projektmanagerin ist sie die zentrale Ansprechpartnerin für alle Beteiligten. In ihrer Rolle koordiniert, klassifiziert und managet sie Daten, Informationen und Aufgaben sowohl auf der fachlich-technologischen als auch auf der personellen Ebene. Mit viel Organisations- und Kommunikationsgeschick führt sie ihre Klienten zum Erfolg. Uta ist außerdem ein engagiertes Mitglied der „adesso elf“ und begeistert Frauen für eine Karriere in der IT.

Uta Hemman

Lena und Laura

Die Schwestern Lena und Laura haben gemeinsam die Initiative “ITgirls” gegründet, um junge Frauen für IT-Berufe zu begeistern. Da beide erst über Umwege ihre Begeisterung für die Tech-Branche entdeckt haben und ihnen in ihrer Schulzeit vor allem Vorbilder fehlten, teilen sie auf ihrem Blog sowie Instagram, TikTok und LinkedIn ihren ganz persönlichen Weg in die IT-Branche. Damit wollen sie jungen Frauen die Vielfalt und Chancen von IT-Berufen aufzeigen. Zudem geben sie Tipps und Informationen zum Einstieg oder Quereinstieg und interviewen Frauen in verschiedensten technischen Berufen, damit weibliche Vorbilder sichtbarer und technische Berufsbilder mit Leben gefüllt werden.

Die Erfahrungsberichte und Tipps der ITgirls findet ihr hier

Lena und Laura

Kirsten Einhoff

Kirsten Einhoff arbeitet bei adesso als Sales Enablement Managerin in den Branchen Banking und Insurance. Die studierte Bildungswissenschaftlerin beschäftigt sich seit vielen Jahren beruflich und privat mit der Förderung von Frauen. Bereits zwei Mal hat Kirsten Erfahrungen mit Top-Job-Sharing gemacht und sich in Teilzeit eine Führungsposition geteilt. Durch ihre Erfahrungen möchte sie auf die Bedeutung von Diversität aufmerksam machen und Unternehmen dazu bewegen, die daraus entstehenden Potenziale zu nutzen.

Eines steht für Kirsten fest: Shared-Leadership funktioniert für junge Frauen – aber auch Männer – sehr gut, um einem Karriereknick entgegenzuwirken.

Kirsten Einhoff

Prof. Dr. Stefanie Fiege

Prof. Dr. Stefanie Fiege ist seit 2020 als Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der XU Exponential University of Applied Sciences in Potsdam - der ersten Hochschule für Digitalisierung und Technologie in Deutschland- tätig. Nach Stationen an verschiedenen privaten Hochschulen hat sie jetzt den Fokus auf Studiengänge gelegt, die die Studierenden auf die Anforderungen der digitalen Berufswelt vorbereiten und dabei auf ein praxisnahes Studienkonzept setzen. Gemeinsam mit adesso SE werden im Rahmen des she-for-IT-Stipendiums insbesondere Frauen gefördert, die Interesse und Begeisterungsfähigkeit für Coding und Softwareentwicklung zeigen.

Prof. Dr. Stefanie Fiege

Martina Kienzler

Martina Kienzler studierte Mathematik und Informatik an der Freien Universität Berlin - quasi allein unter männlichen Kommilitonen. Heute ist sie Geschäftsführerin der MDK-IT GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der insgesamt 15 Medizinischen Dienste der Krankenversicherungen in Deutschland. Ihr Rat an Frauen, die mit einer angebotenen Führungsposition hadern: "Nehmen. Machen. Immer!". Denn Führen macht einfach Spaß, so Martina Kienzler.

Martina Kienzler

Lisa Reinhardt

Lisa Reinhardt ist Senior IT Management Consultant bei adesso und hat ihren Beratungsschwerpunkt im Bereich Service & Security. Hauptsächlich betreut sie Kunden bei der Planung, Erstellung und Durchführung von umfassenden IT Security Awareness Kampagnen. Außerdem beschäftigt sie sich mit Themen rund um den Aufbau und die Einführung von Informationssicherheitsmanagementsystemen.

Da Lisa weibliche Vorbilder im Arbeitsumfeld der IT besonders wichtig findet, freut sie sich sehr Teil des adesso „She for what, she for IT“ Podcasts zu sein!

Lisa Reinhardt

Prof. Dr. Matthias Spörrle

Prof. Dr. Matthias Spörrle ist Wirtschaftspsychologe, Professor an der Privatuniversität Schloss Seeburg und befasst sich in seiner Forschung u.a. mit dem Thema „Menschliche Entscheidungsprozesse in wirtschaftlichen Kontexten“. Forschungsaufenthalte führten ihn schon in die USA, nach China und Neuseeland.

Matthias Spörrle

Prof. Dr. Sigrid Metz-Göckel

Prof. Dr. Sigrid Metz-Göckel, geboren 1940 in Oberschlesien/jetzt Polen ist Soziologin und eine der ersten Frauen und Geschlechterforscherinnen in Deutschland. Von 1976 bis 2005 war sie Professorin an der TU Dortmund und hat dort das hochschuldidaktische Zentrum mit dem Schwerpunkt Frauen- und Genderforschung gegründet. Sigrid Metz-Göckel ist auch nach ihrer Pensionierung in wissenschaftlichen Netzwerken aktiv, u.a. im Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW und in der Redaktion von Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft. 2004 hat sie die Stiftung 'Aufmüpfige Frauen' errichtet, die alle zwei Jahre einen Preis an besondere Frauen vergibt.

Sigrid Metz-Göckel

Dr. Gabriele Schambach

Dr. Gabriele Schambach befasst sich seit mehr als 20 Jahren mit den Themen Gender und Diversity. Seit 2006 ist sie selbständig mit Genderworks (www.genderworks.de) selbstständig als Organisationsberaterin und Führungskräftetrainerin sowie Speakerin. Seit 2019 leitet sie gemeinsam mit Prof. Dr. Julia Nentwich das Projekt „Leaders for Equality: Führungskräfte nutzen Chancen“ an der Universität St. Gallen. (http://www.leadersforequality.ch/)

Gabriele Schambach

Isabell Ehnert

Isabell Ehnert ist Teamleiterin des Projekt Monitorings. In dieser Funktion gestaltet sie aktiv die Umstrukturierung des Project Management Office, begleitet IT-Großprojekte und monitort das Projektportfolio von adesso. Sie ist Teil der „adesso elf“, einem Coaching Programms der She for IT-Kampagne und setzt ihren Fokus vor allem auf Diversität und Equal Treatment.

Isabell Ehnert

Julia Zantke

Julia Zantke ist seit 2017 bei Arcadis, einem börsennotierten Planungs- und Beratungsunternehmen für Immobilien, Umwelt, Infrastruktur und Wasser tätig. Sie verantwortet als CFO die Region U.K., Europa und Naher Osten mit rund 12.500 Mitarbeiter, die einen jährlichen Umsatz von 1,3 Mrd. EUR erzielen. Sie ist überzeugt, dass Digitalisierung und Dazugehörigkeit zwei wichtige Treiber für die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft sind und freut sich sehr, im Rahmen der Initiative She for IT dabei zu sein.


Anja Sommerfeld

Dipl. Ing. Anja Sommerfeld ist freiberuflich als Impulsgeberin und Begleitung in den Bereichen Digitalisierung, Strategie und Vertrieb für Klein- und mittelständische Unternehmen sowieHandwerksbetriebe aktiv. Mit dem Blick von außen verhilft sie Unternehmern und Unternehmerinnen, die etwas verändern wollen, bei der Ist- und Potenzialanalyse in den Bereichen Digitalisierung, Vertrieb und Zukunftsgestaltung sowie bei der Umsetzung.
Seit 23 Jahren ist sie im IT- und Softwareumfeld tätig und gehört damit zu den weiblichen IT-Pionieren.

Stip

Stefanie Schwilski

Stefanie Schwilski ist als Software Engineer bei adesso tätig. 2013 startete sie hier ihr duales Studium zur Fachinformatikerin und hat im Anschluss daran noch ihren Master in Informatik absolviert. Neben ihrer Tätigkeit im Bereich Softwareentwicklung ist sie Teil der adesso 11 und unterstützt die She for IT-Kampagne, um junge Mädchen für IT zu begeistern.


Prof. Dr. Britta Böckmann

Frau Prof. Dr. Britta Böckmann ist seit 2006 als Professorin für Medizinische Informatik an der Fachhochschule Dortmund tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Telemedizin und Telematik, Entscheidungsunterstützung und KI sowie e-health. Seit 2017 ist sie als Professorin Mitglied der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen.


Alle Folgen des She-for-IT-Podcast "She for what? She for IT!" können Sie sich auch auf diesen Streaming-Portalen anhören:

Kopfhörer auf einem Tisch

Sie haben Fragen?

Keine Webseite und keine Broschüre kann das persönliche Gespräch über Ihre Ziele und Ihre Themen ersetzen.

Wir freuen uns auf einen Termin bei Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.