Notebook

adesso verhilft IQWiG zu einem maßgeschneiderten Web-Auftritt

Dortmund | 1. Februar 2021

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat seine Web-Auftritte für Fachleute und Akteure aus dem Gesundheitswesen sowie für Bürgerinnen und Bürger umfassend modernisiert. Die Leitung des Projekts hatte der IT-Dienstleister adesso inne.

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) mit Sitz in Berlin wurde 2004 gegründet, um die Qualität der Patientenversorgung in Deutschland zu verbessern. Das unabhängige Institut nutzt zwei unterschiedliche Kanäle, um über die Vor- und Nachteile von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden aufzuklären: Die Webseite iqwig.de richtet sich dabei an Fachleute und Akteure aus dem Gesundheitswesen, gesundheitsinformation.de versteht sich als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger. Im Zuge einer Modernisierung wurden jetzt beide Online-Auftritte inhaltlich, optisch und technisch überarbeitet. Ziel war darüber hinaus, den Aufwand für die Erstellung, Pflege und Verwaltung der Webseiten, die bislang mit unterschiedlichen Content-Management-Systemen betrieben wurden, deutlich zu reduzieren. Die Leitung für das Gesamtprojekt lag in den Händen des IT-Dienstleisters adesso.

Die adesso-Leistungen im Überblick:

Inhaltlicher und optischer Relaunch inklusive SEO-Optimierung:

Die Experten des adesso-Geschäftsbereichs Digital Experience (DX) entwickelten ein neues Design und eine neue Struktur für die beiden Web-Auftritte von IQWiG. Besonderen Wert legte das Institut neben der effizienten Ansprache der unterschiedlichen Zielgruppen auf die Barrierefreiheit der Seiten. Um nach dem Relaunch ein Abfallen im Suchmaschinen-Ranking von Google zu verhindern, wurden zudem umfangreiche SEO-Maßnahmen umgesetzt.

Einführung eines neuen Content-Management-Systems (CMS):

Die vorhandenen CMS-Lösungen wurden auf das System FirstSpirit der adesso-Tochter e-Spirit konsolidiert sowie Daten und Inhalte eins zu eins migriert. FirstSpirit verwaltet den Content für Webseiten in Form von Seiten-Containern, die weitere strukturierte Inhalts-Container beinhalten können. Jeder Container beruht dabei auf einer Vorlage, die das validierbare Benutzerformular und den Vorlage-Quelltext pro Ausgabekanal – darunter auch ein besonderer für die Zusammenfassung von Suchergebnissen – bündelt. Die Redakteure des IQWiG können so neue Seiten, Landingpages oder Microsites zu aktuellen Themen einfach und schnell umsetzen. Über das Erweiterungsmodul UX-Bridge können sie zudem redaktionelle Änderungen dynamisch auf dem Web-server publizieren.

Umstellung auf eine Cloud-Umgebung:

Das IQWiG verlagerte die Infrastruktur für die neuen Webseiten in die Cloud. Die adesso-Tochter adesso mobile solutions GmbH migrierte dafür die bestehenden Daten und Inhalte in die FirstSpirit-Cloud und nahm technische Anpassungen vor. Gleichzeitig ist diese adesso-Einheit für das Hosting zuständig.

Service und Support:

Individuelle Services während der Projektphase und im laufenden Betrieb stellen sicher, dass das IQWiG-Team entlastet wird und sich auf das Kerngeschäft konzentrieren kann. Um Hosting-Fragen und Software-Probleme kümmert sich der e-Spirit-Support. Im Rahmen eines Application-Management-Vertrags betreuten die adesso-Experten darüber hinaus den Go-live.

Workshops und Schulungen:

adesso begleitete das Projekt darüber hinaus mit zahlreichen Workshops und Trainings. Das reichte von der Konzeptionsphase zu Beginn inklusive Entwicklung einer neuen User Experience, SEO-Consulting, Datenmigration, UXB-Beratung, Content-Definition und Festlegung von Berechtigungen über allgemeine FirstSpirit-Schulungen bis hin zu einem individuell angefertigten Benutzerhandbuch.

„IQWiG hat von uns ein Komplettpaket bekommen, so dass sich das Institut um fast nichts mehr kümmern musste“, ergänzt Stefan Herbst, Projektleiter bei adesso. „Das umfasst die Software-Bereitstellung einschließlich individuell angepasster Features, die technische Implementierung und Datenmigration sowie das Hosting der Cloud-Umgebung, aber auch Design und Schulungen. Die flexible Mehrfachverwendung von Content sorgt für eine hohe Zeit- und Kostenersparnis. Zudem ist das IQWiG mit der neuen CMS-Lösung unabhängig von der zentralen IT.“

Presseservice - Materialien für die Medienberichterstattung

Mit unserem Presseservice stellen wir Ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung, die unsere Unternehmensmeldungen ergänzen oder als Hintergrundinformationen dienen.

Zum Presseservice

Ihre Ansprechpartnerin
Eva Wiedemann

+49 231 7000-7000

  • adesso.de
  • News
  • Presse
  • adesso verhilft IQWiG zu einem maßgeschneiderten Web-Auftritt

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.