adesso teaser bar She for IT

Hervorragende Perspektiven und vielfältige Karrierepotenziale für IT-Frauen

Raus aus den Klischees, rein in die IT

adesso hat sich mit der Initiative „She for IT“ die Stärkung und Förderung von Frauen in der IT-Branche zum Ziel gesetzt. Aktuell beschäftigen wir 16 Prozent weibliche IT-Fachkräfte. Bundesweit entspricht der Anteil von Frauen in IT-Berufen laut dem Branchenverband Bitkom 17 Prozent. Unser Ziel ist es, die Anzahl an Informatikerinnen, weiblichen Consultants, Führungskräften und Nachwuchs in der IT in den nächsten Jahren bei adesso signifikant zu erhöhen und langfristig einen Beitrag dafür zu leisten, dass sich mehr Mädchen und Frauen für eine berufliche Zukunft in der IT interessieren.

Denn wir können unser Potenzial nur dann voll ausschöpfen, wenn wir Projekte und Herausforderungen mit vielseitigen Teams begegnen. Mit außergewöhnlicher Expertise und einem breiten Spektrum an Kompetenzen und Knowhow können wir das Beste für uns und unsere Kunden herausholen.

Themen wie Diversität in Teams und die (interne) Förderung weiblicher Talente sind uns genauso wichtig wie mit typischen IT-Klischees aufzuräumen. Wir möchten dazu beizutragen, dass IT weiblicher wird. Dass Mädchen und Frauen ein anderes Bild von IT bekommen: von einem spannenden, zukunftssicheren Job mit Karrierechancen.

She for what? She for IT!

Der adesso-Podcast von IT-Frauen!
Unsere Moderatorinnen Vivien Schiller, Angela Carell und Kristina Grasmann interviewen IT-Frauen, die etwas zu sagen haben.

MASSNAHMEN UND AKTIONEN

Und damit es nicht nur beim Reden bleibt, sondern damit wir auch wirklich etwas erreichen, haben wir fokussierte Ziele und Maßnahmen entwickelt:

Wir möchten in den nächsten Jahren den Anteil weiblicher Führungskräfte bei adesso deutlich steigern. Dabei steht für uns im Fokus, zum einen die adesso-Kolleginnen konsequent in ihrer Weiterentwicklung zu fördern. Außerdem wollen wir am Markt IT-Frauen für einen Einstieg bei adesso begeistern, um langfristig dem Nachwuchs- und Fachkräftemangel zu begegnen und uns diverser aufstellen zu können. Deshalb hat das Management ein Ziel klar formuliert: Bis Ende 2022 werden wir mindestens 40 zusätzliche weibliche Führungskräfte bei adesso haben.

Mit dem Female Talent Programm haben wir eine Weiterbildungsmaßnahme zur Unterstützung des weiteren Karrierewegs für Fach- oder Führungsrollen entwickelt. Das Programm zielt darauf ab, sich auf weiterführende Aufgaben vorzubereiten, sich über die eigene Marke und die eigenen Ziele bewusst zu werden und Tools an die Hand zu bekommen, diese Ziele zu erreichen. Das Female Talent Programm startete erstmals im September 2020 mit 14 Teilnehmerinnen. Eine weitere Runde folgt 2021.

Karrierepotenziale entdecken, Mitgestalterinnen sein und Vorbildfunktionen wahrnehmen: Mit der „adesso Elf“ haben wir ein internes High-Potential-Programm gestartet, das elf adesso-Frauen im Rahmen eines zweijährigen Coachings dabei begleitet, ihre beruflichen und persönlichen Fähigkeiten gezielt weiterzuentwickeln. Das Talent-Coaching-Programm beinhaltet Trainings zur Förderung diverser Handlungskompetenzen sowie didaktischer und kreativer Coaching-Methoden. Teambuilding, Motivation, Kommunikation – neben der persönlichen Karriereentwicklung sind die IT-Frauen der adesso Elf Vorbilder und Sparringspartnerinnen, die Begegnungen zum Erfahrungsaustausch und Networking mit anderen Frauen aus der Branche schaffen. Für den weiblichen IT-Nachwuchs begleiten sie Aktivitäten, die Mädchen und Frauen die vielseitigen Möglichkeiten in der IT näherbringen.

„Fit im Konflikt", „Clever in der Kommunikation", „Stark in der Verhandlung", „Überzeugend kommunizieren" – diese Themen behandeln unsere Schulungen mit frauenspezifischen Schwerpunkten, zu denen sich alle adesso-Mitarbeitenden – nicht nur die weiblichen – anmelden können.

Wir bieten im Rahmen von She for IT viele Vernetzungsmöglichkeiten und Networking-Aktivitäten gern. Wir organisieren regelmäßig women talks – IT-Themenabende mit weiblichen Referentinnen für adessi und externe Gäste. An zahlreichen Standorten gibt es bereits Women Get2togethers, Netzwerktreffen oder auch virtuelle Afterworks für den internen Austausch.

Die adesso lectures sind ein Baustein unserer Hochschulkooperationen: In praxisorientierten Vorlesungseinheiten zu unterschiedlichen Themen werden einzelne Aspekte aus der Praxis der Softwareentwicklung beleuchtet. Diese kostenlosen Vorlesungseinheiten können Hochschulen bei uns buchen und in ihre Vorlesungen oder Seminare integrieren. Die Spezialausgabe adesso women lectures ist ein Beitrag zu unserer Kampagne. Die Vorträge unserer Expertinnen sollen einen Einblick in das spannende und herausfordernde Arbeitsgebiet der IT geben und andere Informatikerinnen und Studentinnen ermuntern, ihren Karriereweg in der IT mutig weiterzugehen.

Wir fangen ganz früh an: Wir gehen an Schulen und in Unis, gestalten den Informatikunterricht aktiv mit und wenden uns dabei speziell an Mädchen. Wir bieten Schnupper-Workshops für Mädchen und junge Frauen an, zum Beispiel beim Girl's Day oder bei den IT4Kids-Workshops. Schulpatenschaften, adesso-Workshops für Studentinnen sowie unsere XU Stipendien sind weitere Bausteine, um mit typischen IT-Klischees aufzuräumen und dazu beizutragen, dass Mädchen und Frauen Lust auf eine IT-Karriere bekommen.

LERNEN VON DER BESTEN

Während des Coaching-Programms profitiert das Team von den Erfahrungen einer erfolgreichen Trainerin: Als „Headcoach“ ist die Fußball-Bundestrainerin und unsere Botschafterin der She-for-IT-Initiative Martina Voss-Tecklenburg dabei. Gemeinsam wird die Elf und Martina ein starkes Team formen, das die Ziele von She for IT erfolgreich vermitteln wird.

„Mit meiner Erfahrung möchte ich Mädchen und Frauen Mut machen, ihre Stärken und Interessen zu leben. Frauen können männlich dominierte Berufe genauso gut ausüben wie Männer. Es kommt nur darauf an, dass man mit Leidenschaft dabei ist. So habe ich das während meiner Karriere als Fußballerin und Trainerin immer wieder erlebt, weil ich meine Vorstellungen engagiert vertreten habe.“
Martina Voss-Tecklenburg, Bundestrainerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft
„Warum sollten Frauen nicht in der IT arbeiten? Es ist ein spannendes, facettenreiches Berufsfeld, das auch wirtschaftliche Selbstständigkeit sichert. Ich wünsche mir, dass sich zukünftig noch mehr Frauen für die IT entscheiden. Ich freue mich, dass meinem Arbeitgeber das Thema am Herzen liegt und adesso junge Frauen schon früh für ein informatiknahes Studium begeistern möchte.“
Kristina Grasmann, Leiterin Competence Center Public Consulting & Mitglied adesso Elf
„Wir möchten weibliche Nachwuchskräfte in die Ausbildung bekommen und langfristig an uns binden. Die Frauen, die bereits bei adesso arbeiten, erhalten eine bestmögliche Förderung. Damit sie ihre Expertisen selbstbewusst in Führungspositionen einbringen können. Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, dass mehr Frauen in der IT arbeiten und dass die Potenziale gemischter Teams gesehen werden.“
Dirk Pothen, Mitglied des Vorstands
„Frauen sind in der Informatik insgesamt noch unterrepräsentiert, aber ihr Anteil wächst. Wir möchten diese Entwicklung aktiv unterstützen und gezielt Frauen mit unseren Angeboten adressieren. Untersuchungen belegen, dass gemischte Teams motivierter, kreativer und leistungsstärker sind und ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden entwickeln.“
Volker Gruhn, Aufsichtsratsvorsitzender

Coaching Corner mit unserer Botschafterin Martina Voss-Tecklenburg

Im Coaching Corner steht unsere She for IT-Botschafterin Martina Voss-Tecklenburg im Mittelpunkt. In ihrer Rolle als Fußballtrainerin, als Kooperationspartnerin für die She for IT-Initiative, als Coach der adesso Elf und als Führungspersönlichkeit in einem männerdominierten Berufsfeld. Mit Einblicken aus dem Profifußball und über Synergieeffekte zwischen Profisport und Unternehmenswelt. Mit Tipps für die persönliche und berufliche Entwicklung – nicht nur für Frauen. Mit Ansichten zu den Themen Talentförderung, gemischte Teams und weiblichen Führungskompetenzen. Über die richtige Motivation und eigene Stärken. Viel Spaß mit unserer fünfteiligen Videoreihe.

Projektleitung

Dr. Angela Carell und Vivien Schiller sind die Projektleiterinnen der She for IT-Initiative. Angela Carell ist bei adesso für Forschung und Forschungsförderung zuständig. Ihr Anspruch ist es, Frauen in ihren Karrierezielen zu unterstützen, um dadurch die erfolgsversprechenden Potenziale diverser Teams voll auszuschöpfen. Vivien Schiller ist Senior Software Engineer bei adesso und auf IT-Sicherheit, insbesondere User Centered Security sowie auf technische Innovationen in der Softwareentwicklung, spezialisiert. Sie verfolgt das Ziel, mehr junge Mädchen für einen Beruf in der IT-Branche zu begeistern. Deshalb setzt sie sich dafür ein, Klischees aufzubrechen, Vorurteile abzubauen und die Frauen untereinander bestmöglich zu vernetzen.

Bekannt aus...

Lesen Sie hier, wie die Medien über unsere Initiative She for IT berichten.

Sie haben Fragen?

+49 231 7000-7000

Sie haben Fragen zu unserer Initiative She for IT? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

What's Her IT-Job

adesso-Powerfrauen sprechen über ihre spannenden Jobs bei adesso.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>