Logo IT-Tacheles

IT-Tacheles – IT-Themen auf den Punkt

Folge 21: Serverless Computing

Von der Komplexität der Realität und den Anwendungen, die damit umgehen können

IT ohne Server? So weit geht der Ansatz des Serverless Computing nicht. Aber Softwareentwicklung und Betriebspersonal müssen sich nicht mehr um das Servermanagement kümmern. Denn Themen wie Skalierung, Ausfallsicherheit oder das Einspielen von Updates übernimmt ein Anbieter. Für die Unternehmens-IT verschwindet der Server. Das bringt Vorteile mit in Bezug auf Verfügbarkeit, Skalierung oder Wirtschaftlichkeit. Und hilft Unternehmen dabei, sich auf geschäftsrelevante Prozesse zu konzentrieren. Für welche Anwendungen das Konzept geeignet ist, welche Anbieter eine Rolle spielen und wo die Trends beim Serverless Computing hingehen sind einige Themen dieser Folge. Über Serverless Computing sprechen Prof. Dr. Volker Gruhn und Dominik Langer, Chief Digital & Innovation Officer bei der adesso Schweiz AG.

„Ein zentraler Aspekt ist, dass wir aus einem System heraus die Umwelt manipulieren können.“
Dominik Langerl Chief Digital & Innovation Officer l adesso Schweiz AG

Der Experte zum Thema

Dominik Langer, promovierter Neurobiologie, arbeitet seit 18 Jahren an der Schnittstelle von Business und IT. Nach Tätigkeiten in der akademischen Forschung, bei einem Startup und in der Unternehmensberatung, ist er nun seit zwei Jahren als Chief Digital & Innovation Officer bei der adesso Schweiz AG tätig. Dort verantwortet er den Geschäftsbereich Digital & Innovation, der Kunden bei der effektiven, effizienten und sicheren Nutzung von Cloud-Plattformen unterstützt.

Dominik Langer

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, welche Ansätze und Ideen für Ihr Unternehmen, Ihren Aufgabenbereich und Ihre Situation relevant sind, sprechen Sie mich an.

Gerne bereite ich die Informationen für Sie und Ihr Team auf.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.