adesso Blog

Menschen von oben fotografiert, die an einem Tisch sitzen.

Im November 2022 ist es so weit. Das Eurosystem stellt auf ISO20022-XML-Nachrichten um und auch die EBA Clearing und SWIFT wechseln in den nächsten Jahren zum ISO20022-Standard. Die alten MT-Formate für den Zahlungsverkehr werden auf XML umgestellt.

Warum sollte eine Bank oder ein Unternehmen auf ISO20022 setzen? Mittlerweile stellt sich immer deutlicher heraus: ISO20022 wird bis 2025 weltweiter Standard sein.

Ein großer Vorteil der Umstellung vom MT- auf den MX-Standard sind reichhaltigere und strukturiertere Daten, die in Nachrichten nach ISO20022 vorliegen. Man kann sie für vielfältige Zwecke weiternutzen. Die Erweiterung und Implementierung neuer Datenfelder ermöglicht die strukturierte Weiterverarbeitung nützlicher Daten und Informationen durch Banksysteme. Davon profitieren besonders Compliance-Prozesse wie z. B. AML/ KYC, Embargo-Prüfung und Sanction Screening. Insbesondere diese Daten könnten auch Banken und Finanzinstitute nutzen, um die User Experience zu verbessern, da Kundinnen und Kunden der Bank durch verbesserte Reporting-, Billing-, Invoicing- und Reconciliation-Prozesse enorm profitieren.

Besonders für kleinere Banken und auch für Unternehmen, in denen viele Prozesse, insbesondere die Finanzstrukturen, seit längerem fest eingefahren sind, wird diese Umstellung von vielen Möglichkeiten begleitet. Doch wie jede größere Umstellung kann auch jene zunächst eine außerordentliche Herausforderung darstellen.

Mit der Migration von ISO etabliert sich:

  • ein weltweiter Standard über alle Zahlungsformate hinweg
  • eine über alle Systeme hinweggreifende Kompatibilität
  • ein klares, vorgegebenes und standardisiertes Format (XML)

Bedingungen für eine Etablierung des Standards ISO20022 sind eine Umstellung der Altsysteme und des Altdatenbestandes sowie eine Datenvalidierung. Archivdaten und anfallende Daten während des Parallelbetriebs müssen einheitlich abgelegt und zusätzlich müssen unterschiedliche Altformate einmalig und kontinuierlich transformiert werden. Dabei muss eine Validität sichergestellt sein.

Die Umstellung betrifft Bankenbereiche wie beispielsweise sämtliche Kanäle zwischen Kundschaft und Bank (Mobile, EBICS, SWIFTNet etc.), das Zahlungssystem (Embargo, Fraud, Compliance etc.), Clearing Engine (SEPA, InstantPayment, SWIFT etc.) sowie Settlement-Mechanismen (DB Services, EBA Clearing, SWIFT, USFedNow etc.) und Reconciliation-Mechanismen. Schlussfolgernd erfordert die Umstellung auf ein einheitliches Zahlungsformat mittel- und langfristig fundamentale Änderungen im Prozess.

adesso reduziert seine Aufwände, erhöht die Qualität und stellt Compliance sicher

Für die Umstellung aller Zahlungsformate gemäß der Vorgabe ISO20022 sind verschiedene Anpassungen an bestehende Prozesse notwendig. Hierbei sind besondere Hürden zu beachten, um alle Vorgaben effizient zu erfüllen.

Dies betrifft sowohl die Datenvalidierung, Konsolidierung, Koexistenz, die Prozesshandlung, Formatwandlung als auch die Performance. Die Herausforderung, der ein Unternehmen durch die Migration von ISO20022 gegenübersteht, kann mittels der Kombination von modernen Algorithmen effizient gelöst werden. adesso setzt den Prozess gemeinsam mit Unternehmen effektiv und zielgerichtet um.

Im ersten Schritt erfolgt die flexible Integration in die Bestandssysteme. Darauf folgt die Datenbeziehung, also der Aufbau und das Management von Ontologien. Im dritten Schritt kommt mit der Regelengine modernste Regeltechnik dazu.

Durch sofort benutzbare Module kann bei dem Thema Datenbeziehung und der Regelengine sofort Nutzen geschaffen werden. Komplexe Datenbeziehungen werden mit dem adesso Ontology Management System beherrschbar. Das adesso Ontology Management System ermöglicht beispielsweise sowohl das Modellieren und das Management von Ontologien als auch die Ausführung von Anfragen und Regeln direkt im Tool. Ebenfalls ermöglicht das System, Regeln in objektorientierter Logik zu definieren, und bietet die Möglichkeit, Klassen, Attribute und Relationen abzubilden. Zudem können Instanzen aufgebaut und gepflegt werden.

Mithilfe des SemReasoner als Regelengine werden Regeln aufgebaut und dadurch wird Komplexität nutzbar gemacht. Der SemReasoner kann eine Datenmenge von bis zu 32 Milliarden Fakten verwalten. Durch die In-Memory-Fähigkeit ist eine schnelle Ausführung garantiert. Der SemReasoner verwendet eine ausdrucksstarke und verständliche Regelsprache (Hornlogik + Negation). Des Weiteren ist er nicht nur leicht durch eigene Algorithmen erweiterbar, sondern bietet zudem viele unterschiedliche standardisierte Importformate und Support für JSON, JSON-LD, JSON Schema und GraphQL.

Der vierte Schritt ist durch die Datenausgabe gekennzeichnet. Es erfolgt eine bidirektionale Anbindung an die Systeme. Abgeschlossen wird der Vorgang mit einer Ergebnisdarstellung.

Mit dem Ergebnis des adesso-Ansatzes bekommen Sie ein Set an Validierungsregeln, die eindeutig und klar definiert sind, und erhalten ergänzend das Know-how, diese und weitere Regeln selbst zu erstellen. Damit sind Sie vorbereitet auf eine nachfolgende Produktivsetzung.

Mit adesso sofort durchstarten

Finalisierend lässt sich festhalten, dass SWIFT; TARGET2 und ISO die Zukunft des Zahlungsverkehrs sind. Hierbei muss klar gesagt werden, dass ISO einige Vorteile mit sich bringt. So ist beispielsweise ein großer Vorteil von ISO20022, dass man ein weltweit maschinenlesbares Format erhält. Dieses kann zudem von vereinzelten Institutionen angepasst werden und ist aufgrund von XML selbst danach für alle anderen Marktteilnehmerinnen und -teilnehmer lesbar.

Verglichen mit den alten MT-Formaten bringt die Migration auf XML eine große Menge an strukturierten Feldern und Feldinhalten mit, die für die Datenanalyse im Bereich der Künstlichen Intelligenz und Predictive Analytics optimal geeignet sind.

Über kombinierte Analysen der ZV-Daten können beispielsweise neue Erkenntnisse über Kundinnen und Kunden sowie deren Produkte gewonnen werden. Vor allem im Bereich der Know-your-Customer(KYC)-Programme oder zur Bekämpfung von Geldwäsche erweist sich der erweiterte Datenhaushalt der ISO20022-Nachrichten als besonders nützlich.

Die Umstellung auf den baldigen weltweiten Formstandard ISO sollte von Banken und Unternehmen so früh wie möglich unternommen werden. adesso ist dabei der passende Unterstützer, um die Migration von ISO20022 bei Ihnen möglichst schnell und effizient umzusetzen, damit Sie sofort starten können.

Weitere spannende Themen aus der adesso-Welt findet ihr in unseren bisher erschienenen Blog-Beiträgen. Weitere Beiträge aus dem Banking-Umfeld findet ihr hier.

Bild Tim Strohschneider

Autor Tim Strohschneider

„Komplizierte Zusammenhänge einfach dargestellt“ – Tims Motto als Problemlöser in der Line of Business Banking motiviert ihn jeden Tag, mit dem Kunden im Fokus, alle Themen rund um intelligente Automatisierung und Künstliche Intelligenz im Geschäftskontext zugänglich zu machen. Über 15 Jahre in der IT-Welt, im Herzen Berater, Führungskraft und Innovationstreiber – seine Sicht auf die aktuellen Entwicklungen beschreibt er hier im Blog und auf seiner LinkedIn-Seite.

Kategorie:

Branchen

Schlagwörter:

Banken

adesso Blogging Update:
Unser Newsletter zum adesso Blog

Sie möchten regelmäßig unser adesso Blogging Update erhalten und über alle Themen unseres IT-Blogs informiert werden? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter und Sie erhalten die aktuellsten Beiträge unseres Tech-Blogs bequem per E-Mail.

Jetzt anmelden

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.