adesso-Mitarbeitende unterhalten sich

#Transform

Was sichert nachhaltige Innovation?

So lief es früher

„Plan – Build – Deliver“ als IT-Service-Paradigma reicht immer seltener aus, um digitale Lösungen nachhaltig in der Organisation zu verankern. Kunden von früher konnten oft klar und vollständig benennen, was sie von einer Lösung erwarteten und welche Anforderungen damit verbunden waren. Heute wird Orientierung bei der Ergebniserwartung für das eigene Geschäft benötigt und die Umsetzungsfähigkeit auf die Probe gestellt. Darüber hinaus muss ein frühzeitiges Verständnis über die technischen und organisatorischen Auswirkungen aufgebaut werden. Gerade in VUCA-Zeiten sind das Verständnis über den Business Impact, die Notwendigkeit der Veränderungsdynamik und die persönlichen Konsequenzen häufig unterschätzte Treiber dafür, dass betroffene Personen sich für den Wandel engagieren.

Datei

Dann kommt Transformation ins Spiel

Unsere adesso-Transformationsvorhaben zeigen, dass Kenntnisse über die akzeptierte Kultur und die Steuerung von Commitment und Verständnis über die Zusammenhänge für die Gestaltung wirksamer Schritte entscheidend sind. Darüber hinaus nutzt adesso ganzheitliche Steuerungsverfahren aus Digital Design, Change Management und Agilität, um schnell Konzepte in die Umsetzung und Integration zu überführen. Abhängig von der Erkenntnisreife der Transformation berücksichtigen wir dabei folgende Aufgaben:

1) Herausforderung und Motiv verstehen
2) Persönlichen Nutzen identifizieren
3) Deployment und Einführung planen
4) Umsetzung und Intervention begleiten
5) Veränderungsfortschritt evaluieren und für Stabilisierung sorgen
6) Veränderungsprozess steuern

Glühbirne

So ist es jetzt

Wir wissen, dass eine lebendige Kultur notwendig ist, um innovative Ideen geeignet in den Alltag zu integrieren. Unsere adesso-Innovation-Checks empfehlen Ihnen dazu die Art der Change-Dynamik und das interdisziplinäre Diversity Profil aus Entscheidern, Betroffenen und Teammitgliedern. Bereits früh im Designprozess unterstützen Prototypen die Vorstellung über das zukünftige Erlebnis. Darüber hinaus nutzen wir individuelle Dialog- und Kommunikationsformate, die das Verständnis und Commitment bei den Beteiligten fördern. Sie ermöglichen die Planung von Maßnahmen zum Deployment und zur Einführung neuer digitaler Lösungen. Dazu gehört das technische Onboarding der betroffenen Mitarbeitenden - begleitet durch wirksame Bildungsformate, wie Trainings oder Guide Communities. Die gesteuerte Pilotierung der neuen Nutzungsszenarien entlang der realen Bedingungen ermöglichen ein schrittweises Erproben im Sinne einer lernenden Organisation. Einführungskommunikation - von Landingpages, Imagefilmen bis zur Markenbildung - bieten Orientierung für die Organisation.

Sprechblasen
„Die Pilotierung bestätigt: Mit den New-Work-Methoden kann das Team eine gemeinsame Vorstellung des zukünftigen Vertriebs gewinnen. Im digitalen Teamraum sind Wege kürzer, Vielfalt leichter zu handhaben, Verbindlichkeit klarer, neue Kollegen schneller an Bord, klasse!“
Troy Briggs, Leiter Hauptabteilung Außendienst, Barmenia Versicherungen

Erfolgreiche Projekte - zufriedene Kunden

Wir haben Unternehmen und Organisationen aus unterschiedlichen Branchen und Bereichen in verschiedenen Projekten dabei unterstützt, ihre Innovationsvorhaben erfolgreich zu meistern.

Sie haben Fragen?

+49 231 7000-7000

Ihre Ansprechpartner

Michael Kemper
Principal Consultant und Innovation Guide

Dennis Peuser
Competence Center Leiter

Keine Webseite und keine Broschüre kann das persönliche Gespräch über Ihre Ziele und Ihre Themen ersetzen. Wir freuen uns auf einen Termin bei Ihnen vor Ort.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.