adesso Mitarbeitende

Requirements Engineering

Mit Methode und Struktur zu ihren erfüllten Anforderungen

Die Basis für gute Software

Am Anfang der Entwicklung guter Software steht das Gespräch. Das systematische Gespräch über Anforderungen. Genau das verstehen wir unter Requirements Engineering beziehungsweise Anforderungsmanagement: einen systematischen und disziplinierten Prozess zur Spezifikation und zum Management von Anforderungen. Auf dieser Basis können Sie Software gestalten, die den Wünschen und Bedürfnissen der Stakeholder entspricht.

Requirements Engineering ist eine der Schlüsseldisziplinen im Softwareentwicklungsprozess

Es ist die Basis für die Entwicklung einer tragfähigen Softwarearchitektur, eine hohe Nutzerakzeptanz des entwickelten Systems und einen systematisches Qualitätsmanagementprozess. Von der Anforderungsdokumentation bis hin zur Qualitätskontrolle: Requirements Engineering hilft Ihnen dabei, Software zu entwickeln, die User überzeugt – unabhängig davon, ob Sie auf agile Methoden setzen, auf das Wasserfallmodell oder ein anderes Vorgehensmodell.

IT-Tacheles – der Podcast der adesso SE

Anforderungsmanagement ist das Gedächtnis eines Softwareprojektes. Es ist die Basis für das Entwickeln einer tragfähigen Softwarearchitektur. Prof. Dr. Volker Gruhn und Dr. Kim Lauenroth, RE-Experte bei adesso, reden unter anderem über den Sinn einer guten Dokumentation und den Unsinn so manches Dokumentes.

Jetzt reinhören

RE in Ihrem Unternehmen

Damit Sie in Ihren Softwareentwicklungsprojekten genau auf die Themen setzen, die für Ihre User relevant sind, sollten Sie sich im Detail mit deren Anforderungen beschäftigen. Je systematischer Sie diesen Prozess betreiben, desto besser wird Ihr Projektergebnis. Die Instrumente des Anforderungsmanagements begleiten Sie während des ganzen Projektes. Gleichgültig, ob Sie in einem Softwareentwicklungsprojekt stecken, eine Ausschreibung vorbereiten oder Ihre Entwicklungsprozesse grundlegend neu gestalten wollen.

RE mit adesso

Bei adesso stehen Ihnen über 100 „IREB Certified Professional for Requirements Engineering“ (CPRE) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung, die ihr Know-how unmittelbar in Ihre Projekte einbringen. So können Sie schnell und ohne großen Aufwand von den Vorteilen des Requirements Engineering profitieren.

Typische Einsatzszenarien für unsere Fachleute sind:

  • Bewerten Ihrer aktuell vorhandenen Prozesse und Methoden im Bereich Requirements Engineering.
  • Beratung bei der Planung Ihrer Requirements-Engineering-Vorhaben (beispielsweise Vorgehensmodell, Methodenauswahl oder Dokumentationsstruktur)
  • Prüfen vorliegender Anforderungsdokumente
  • Konzeption von Requirements-Engineering-Schulungen für Ihre Mitarbeitenden

Für all das stehen erprobte Abläufe und Dokumentationen zur Verfügung, die sich bereits in zahlreichen Requirements-Engineering-Projekten bewährt haben.

RE im IREB

Wenn es um das Thema Requirements Engineering geht, setzt das IREB (International Requirements Engineering Board e.V.) weltweit die Maßstäbe. Wir engagieren uns auf allen Ebenen im IREB, damit Ihnen das aktuellste Know-how zur Verfügung steht:

  • Wir setzen auf die systematische Requirements-Engineering-Ausbildung basierend auf den Zertifizierungen des IREB.
  • Im Rahmen des IREB-Partnerprogramms hat adesso als „Platinum Partner“ den höchsten Status erreicht.
  • Mit Dr. Kim Lauenroth ist adesso im Vorstand des IREB e.V. vertreten.

Mehr über das IREB erfahren Sie hier.

Ihr Ansprechpartner
Dr. Kim Lauenroth

Chief Requirements Engineer

Sie haben Fragen rund um das Thema Requirements Engineering? Sprechen Sie uns an - denn am Anfang der Entwicklung guter Software steht das Gespräch.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.