Tastarur und Schreibblock

adesso und FinTecSystems kooperieren bei der Analyse von Zahlungsverkehrsströmen

Dortmund/München | 2. März 2021

Den Versicherungskunden besser verstehen und passgenaue Angebote erstellen, dies ist das Ziel einer neuen strategischen Kooperation, die der IT-Dienstleister adesso mit der FinTecSystems GmbH, einem führenden Infrastruktur-FinTech für Open Finance, vereinbart hat. Im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen die Analyse und die Aufbereitung von Zahlungsverkehrsströmen. Basis dieses „Open Finance“-Ansatzes bildet die neue europäische Zahlungsdiensterichtlinie PSD2.

Die Richtlinie PSD2 gewährt regulierten Drittanbietern den Zugang zu Bankdaten (Open Finance) und eröffnet der Finanzdienstleistungsbranche neue Chancen. Im Fokus stehen dabei BaFin-konforme Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste, die über Schnittstellen zu Banken die Grundlage für kundenzentrierte Mehrwerte ermöglichen.

FinTecSystems (FTS) ist als Anbieter mit BaFin-Erlaubnis einer der führenden Technologie-Anbieter im Bereich Kontoinformation, Zahlungsauslösung und Open Finance. FTS bietet aktuell den Zugang zu über 99 Prozent der Banken in Deutschland und Österreich. Mit seiner „Analyse-Engine“ ist das B2B-FinTech in der Lage, Zahlungsströme von Bankkunden zu kategorisieren und nach Kundeninteressen aufzuschlüsseln. Die Treffgenauigkeit der Machine-Learning-basierten Software liegt bei 98,5 Prozent in den wichtigsten Kategorien und ist damit gegenwärtig die leistungsstärkste Analyse-Engine am Markt.

Für den Customer-Experience-Experten adesso, der sich für die bedarfsgerechte Optimierung der Customer Journey auf digitalen Kanälen einsetzt, ist dieses Geschäftsfeld ein spannendes Terrain. Die neue Partnerschaft mit FTS soll adesso dabei unterstützen, seinen Unternehmenskunden noch passgenauere IT-Lösungen für deren Endkundengeschäft anzubieten.

Die neue Zusammenarbeit wird im ersten Schritt vor allem der Versicherungsbranche attraktive Mehrwerte bieten. Im Besonderen geht es hier um den gezielten Einsatz des datenbasierten Know-hows, um die Entwicklung von mobilen Applikationen, Plattformen und Kampagnen zu optimieren. Versicherer können auf dieser Basis ihren Kunden persönlich adressierte, digitale Angebote mit attraktivem Mehrwert offerieren und damit ihre Kundenkontaktmöglichkeiten, also die Berührungspunkte mit ihren Kunden, insgesamt erhöhen.

Stefan Riedel verantwortet im Vorstand von adesso das Versicherungsgeschäft; er begleitet die Branche seit vielen Jahren und bewertet die Chancen der neuen Kooperation: „Wer mehr über seine Kunden weiß, kann sie besser erreichen und ihnen Angebote unterbreiten, die sie in ihrer aktuellen Bedarfslage und Situation transparent abholen. Studien zeigen, dass Verbraucher den Blick aufs Konto zulassen, wenn sie dadurch überzeugende Mehrwerte erhalten. Unsere Partnerschaft mit einem marktführenden Datenanalysten wie FTS wird Versicherern eine valide Datenbasis liefern, um ihre Kunden situativ noch besser zu verstehen und bedarfsgerechte Services und Produkte zum richtigen Zeitpunkt anzubieten. Denn Versicherer wollen Lebensbegleiter und Partner der Versicherten werden; diese Partnerschaft eröffnet entsprechend neue Chancen.“

Stefan Riedel

Stefan Riedel ist Mitglied des Vorstands der adesso SE und leitet den Geschäftsbereich Versicherungen.

Key Life Events: Mehr Interaktion durch bedarfsgerechte Kundenkommunikation

Eine innovative Branchenanwendung ist hier beispielsweise das „Digitale Haushaltsbuch“, das den Kunden individuell – entsprechend seinen Kontobewegungen – bei seiner Lebensführung unterstützt. Dirk Rudolf, Gründer und Geschäftsführer von FTS, erläutert den Service: „Auf Basis unserer Datenanalyse von Banktransaktionen lassen sich Bedarfslücken und auch bedeutende ‚Key Life Events‘ identifizieren. Dazu zählen einschneidende persönliche Ereignisse wie Heirat, Geburt eines Kindes oder Berufs- und Ortswechsel, die veränderte Bedürfnisse auslösen. Auch Situationen wie Reisebuchungen oder größere Investitionen können erkannt und passende Versicherungsangebote – ausschließlich auf Kundenwunsch natürlich – unterbreitet werden. Insofern sind Banktransaktionen ein Spiegel unseres Lebens und liefern vielfach Anknüpfungspunkte für mehr Kundeninteraktion.“

adesso und FTS freuen sich als „digitale Enabler“ nun gemeinsam darauf, die Versicherungsbranche auf ihrem Weg in ein digitales Zeitalter zu begleiten, das die Menschen und ihre Bedürfnisse ins Zentrum der technologischen Entwicklungen stellt.

Presseservice - Materialien für die Medienberichterstattung

Mit unserem Presseservice stellen wir Ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung, die unsere Unternehmensmeldungen ergänzen oder als Hintergrundinformationen dienen.

Zum Presseservice

Ihre Ansprechpartnerin
Eva Wiedemann

+49 231 7000-7000

  • adesso.de
  • News
  • Presse
  • adesso und FinTecSystems kooperieren bei der Analyse von Zahlungsverkehrsströmen

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.