adesso

University Circle 2018

Mixed Reality Workshop am 15. und 16. Juni 2018 in Hamburg

Der adesso University Circle ist eine exklusive Workshop-Reihe für besonders engagierte Studenten: Hier nähern wir uns den IT-Themen der Zukunft auf eine praktische Weise.

Entwickeln Sie Ihr eigenes HoloLens Projekt

Tauchen Sie in unserem zweiten adesso University Circle in die faszinierende Welt der Microsoft HoloLens ein und verknüpfen Sie in Ihrem eigenen Projekt die reale mit der virtuellen Welt. Unsere Keynotespeaker vermitteln Ihnen an spannenden Beispielen aus der Praxis die Grundlagen von Mixed Reality und führen Sie in die Programmierung der HoloLens ein.

Entwickeln und implementieren Sie in kleinen Gruppen ein eigenes Mixed Reality Projekt. Unsere Experten stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Nach zwei intensiven Tagen haben Sie einen guten Überblick über die Zukunftstechnologie gewonnen und sind in der Lage, die Microsoft HoloLens zu programmieren.

Der adesso University Circle ist eine exklusive Workshopreihe für besonders engagierte Studenten, in der wir uns den IT-Themen der Zukunft ganz praktisch nähern wollen. Anfahrt, Übernachtung und Verpflegungskosten übernimmt die adesso AG.

Datum: 15. und 16. Juni 2018
Ort: Hyperion Hotel, Hamburg

Bewerben Sie sich mit Ihrem aktuellen Lebenslauf und einer aktuellen Notenübersicht unter university-circle@adesso.de. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Wir freuen uns auf Sie!

Rückblick: Der University Circle 2017

Im vergangenen Jahr fand der erste University Circle mit insgesamt 31 Studenten aus ganz Deutschland in Frankfurt statt. Kernthemen war Machine Learning und die Frage, wie Methoden der künstlichen Intelligenz die Entwicklung hochautomatisierter Fahrzeuge vorantreiben kann.

Zum Einstieg in das Thema hielt Prof. Dr Botsch (Audi-Stiftungsprofessor für Fahrzeugsicherheit an der Uni Ingolstadt) eine Keynote zum Thema „Machine Learning in der Automobilindustrie“ und Ivo Köhler (Lead Architect, Bosch Software Innovations GmbH) eine Keynote zum Thema „Next Generation IoT“.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und der technischen Einführung in das Thema programmierten die Studenten dann mit viel Ehrgeiz an der Anki Overdirve Bahn und testeten mit den Autos Lernalgorithmen.

Ziel war es, ein selbstlernendes Auto zu entwickeln.

Bei Pizza und Bier standen in den Programmierpausen am Abend auch Carrera Autorennbahnen und Tischkicker als analoger Ausgleich zur Verfügung. Einige der Teilnehmer programmierten bis spät in die Nacht, denn am Samstagvormittag wurde − nach einer erneuten Lernphase der Autos − in einem Zeitfahren das beste Team gekürt. Mit einem abschließenden Mittagessen endete der erste University Circle.

Sie haben Fragen zur Veranstaltung?

Hans-Peter Sätteli freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme

T +49 221 27850-207

Flyer zur Veranstaltung

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung zum Download.

  • adesso.de
  • Jobs & Karriere
  • Verschiedene Formate

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>