SAS-Migration

Die Signal Iduna Gruppe ist ein Konzern, der Versicherungen und Finanzdienstleistungen anbietet. Entstanden ist die Gruppe durch den Zusammenschluss der Dortmunder Signal Versicherungen und der Hamburger Iduna Nova Gruppe.

Das Projekt

Die Signal Iduna betreibt eine komplexe und kostenintensive SAS-Landschaft unter HOST (z/OS), mit einer Vielzahl an individuellen SAS-Programmen. Aus Kostengründen entschied sich die Signal Iduna dafür, ein SAS-Migrationsprojekt von z/OS auf LINUX durchzuführen.

Die Realisierung der Projektanforderungen an das neue Betriebssystem erfolgte in einem einjährigen Migrationsprojekt in einem gemeinsamen Team aus adesso-Entwicklerinnen und -Entwicklern und einem Entwicklungsteam der Signal Iduna am Standort Dortmund. Die Produktivsetzung der umgestellten Programme erfolgte sukzessiv, sodass nach einem halben Jahr die ersten Programme produktiv unter LINUX liefen.

Das Ergebnis

Durch die Migration auf LINUX laufen die SAS-Batch-Programme der Signal Iduna heute in einem kostengünstigeren System. Außerdem wird das Applikationsmanagement weiterhin von der adesso as a service GmbH betrieben.

Sie haben Fragen?

+49 231 7000-7000

Keine Webseite und keine Broschüre kann das persönliche Gespräch über Ihre Ziele und Ihre Themen ersetzen. Wir freuen uns auf einen Termin bei Ihnen vor Ort.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>