Digital Marketing

Wie aus Usern Kunden werden

Mit Marketing Automation und Customer Engagement erreichen Sie Ihre Kundinnen und Kunden kanalübergreifend mit personalisierten Angeboten. Lernen Sie Ihre Zielgruppen besser kennen und kreieren Sie einzigartige Erlebnisse entlang der gesamten Customer Journey.

Die Taktgeber der Digitalisierung

Marketing und Vertrieb sind zentrale Taktgeber zur Digitalisierung von Kundenbeziehungen im Unternehmen. Dafür sind drei Dinge unverzichtbar:

  • eine aktive Gestaltung der gesamten Kundenbeziehung (Customer Experience & Relationship Management),
  • ein digitaler Arbeitsplatz für Marketing und Vertrieb und
  • ein transparentes Wissen zum Kunden und zur eigenen Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens..

Customer Experience Management (CEM) beziehungsweise das Kundenerfahrungsmanagement hat das Ziel, eine vollständige Konsistenz in der Kundeninteraktion über alle Customer Touchpoints zu erreichen. Dazu betrachtet CEM den Kundenlebenszyklus ganzheitlich über sämtliche Kanäle. Der digitale Kunde hat den Kaufprozess bereits zu 50–90 % durchlaufen, wenn er das erste Mal den Anbieter kontaktiert. Daher muss ein wirksames CEM bereits in den frühen Phasen der Customer Journey greifen, in denen das Bewusstsein für ein Produkt geweckt wird (Awareness), das Interesse für das Produkt verstärkt wird (Favorability) und der erste Kaufwunsch entsteht (Consideration). So kann CEM nachhaltig die Conversion Rate und Pipelinequalität verbessern.

#1Kunden mit relevanten Inhalten gewinnen

Das Konzept des Inbound-Marketings ist nicht abhängig von Unternehmensgröße oder Marktstruktur. Es ist für alle Entscheider interessant, die erkannt haben, dass das klassische CRM an seine Grenzen stößt. Wer Kommunikations- und Vertriebsarbeit neu denken will und wer Synergien zwischen Marketing und Sales nutzen möchte, kommt daran nicht vorbei.

#2Lernen Sie Ihre Kunden kennen

Wer Menschen erreichen will, sollte wissen, was sie bewegt. Auf diese einfache Formel lässt sich erfolgreiche Kommunikation reduzieren. Die individuelle Ansprache – also die Personalisierung von Inhalten – ist die Essenz einer guten Customer Experience.

#3Leadgenerierung mit externen Daten

Für die eigene Generierung von neuen Leads bei Neu- und Bestandskunden gibt es immer die gleiche Herausforderung: Wie können Kontakte zu Entscheidern und konkrete Gesprächsanlässe generiert werden, wenn noch keine vorhanden sind?

Eine effektive Antwort hierauf sind qualitativ hochwertige, externe Unternehmensdaten, die direkt in das CRM-System integriert und universell verfügbar gemacht werden. Denn mit den richtigen Hintergrundinformationen über eine Kundin oder einen Kunden kann die Rücklaufquote bei der Direktansprache deutlich gesteigert werden. Wenn eine Kundenansprache dann noch auf einer persönlichen Beziehung basiert, ist die Erfolgswahrscheinlichkeit nochmal deutlich höher.

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner
Thomas Reimer
Director Customer Experience & Relationship Management
+49 40 40184100

Keine Webseite und keine Broschüre kann das persönliche Gespräch über Ihre Ziele und Ihre Themen ersetzen. Wir freuen uns auf einen Termin bei Ihnen vor Ort.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>