Sachsenlotto nutzt adesso-Plattform für die Direktkundenbetreuung

Dortmund | 17. Mai 2017

Die Sächsische Lotto-GmbH, kurz Sachsenlotto, wickelt ihre Direktkundenbetreuung jetzt über in|FOCUS 360 ab. Die Kundenplattform der adesso AG ermöglicht Sachsenlotto die Optimierung der Kundenservices.

Zur umfassenden Servicepalette für die Direktkunden von Sachsenlotto zählen neben dem via Internet und SB-Terminals verfügbaren Spielangebot die Verwaltung von Kundenkarten, die Abwicklung von Dauerspielen sowie die Gewinnverwaltung. Die Funktionen für diese Services wurden bis dato teilweise mit in|FOCUS 360 und teilweise mit dem Zentralsystem von Sachsenlotto abgebildet. Nun haben adesso und Sachsenlotto sämtliche Funktionen auf in|FOCUS 360 zusammengeführt.

Dazu wurde in einem achtzehnmonatigen Großprojekt eine Migration in mehrfacher Hinsicht durchgeführt. Zum einen erfolgte ein Umstieg von einer Vorgänger- auf die aktuelle Version von in|FOCUS 360, auf die dann alle kritischen Funktionen migriert wurden. Darüber hinaus übertrugen die Projektpartner die benötigten Datensätze aus dem Zentralsystem auf die Plattform von adesso.

Mit in|FOCUS 360 steht Sachsenlotto nun unter anderem eine integrierte Datenverwaltung zur Verfügung, die sämtliche Prozesse für eine einheitliche Kundenbetreuung berücksichtigt.

„Die Konsolidierung der Direktkundenbetreuung auf in|FOCUS 360 war eine große Herausforderung, nicht zuletzt wegen der umfangreichen Datenmigration“, sagt Siegfried Schenek, Geschäftsführer der Sächsischen Lotto-GmbH. „Gemeinsam mit den adesso-Experten wurde ein wichtiges Projekt bei Sachsenlotto realisiert.“

Pressekontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Eva Wiedemann
+49 231 7000-7000

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

  • adesso.de
  • News
  • Presse
  • Sachsenlotto nutzt adesso-Plattform für die Direktkundenbetreuung

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>