adesso

Münchener Verein Lebensversicherung setzt auf PSLife als neues Bestands- und Leistungssystem

Köln/München | 15. Dezember 2015

Die Münchener Verein Lebensversicherung a.G. hat in diesem Jahr ein Projekt zur Etablierung eines neuen Bestands- und Leistungssystems auf Basis des Softwareprodukts PSLife gestartet. Die modellbasierte Software für die Vertragsverwaltung von Lebensversicherern ist eine Entwicklung der PSLife GmbH, einem Tochterunternehmen des IT-Dienstleisters adesso. Die PSLife GmbH und ihr Schwesterunternehmen PSLife Consulting GmbH unterstützen die Münchener Verein Lebensversicherung bei der Einführung und Anpassung der Softwarelösung PSLife.

Das neue Bestandsführungssystem wird die gesamte Produktpalette der Münchener Verein Lebensversicherung abdecken und das bestehende eigenentwickelte System ablösen. PSLife ist ein modernes, durchgängig in Java entwickeltes Bestandsführungssystem. Herzstück von PSLife ist die flexible Versicherungsmathematik mit einem Markow-Rechenkern. Dieser ermöglicht den Anwendern, Cashflows zu konfigurieren, ohne Programmcode schreiben zu müssen. Es lassen sich Produkte abbilden, deren Leistungsspektrum mit den bislang üblichen Barwertmethoden nicht darstellbar ist. PSLife ermöglicht kürzere Produkt-Einführungszyklen und Alleinstellungsmerkmale bei der Implementierung neuer Lebensversicherungsprodukte.

Der Projektstart erfolgte nach einem Auswahlprozess verschiedener, bekannter Softwarelösungen für die Verwaltung von Lebensversicherungen in Deutschland, in dem sich schließlich PSLife als Lösung durchgesetzt hat. Bei der Münchener Verein Lebensversicherung befinden sich Produktinnovationen in Umsetzung, die mit dem Legacy-System nicht mehr wirtschaftlich sinnvoll umsetzbar waren. Im Projektverlauf werden alle operationellen Geschäftsvorfälle angepasst und die Datenbestände aus den Altverträgen migriert. Die Anpassung erfolgt dabei auf Basis der umfangreichen Musterprodukte und der vorkonfigurierten Geschäftsvorfälle, die inklusive der anpassbaren Masken und Schnittstellen zum Lieferumfang von PSLife gehören. Für die Migration wird das zu PSLife gehörige Werkzeug MigSuite eingesetzt. Im Rahmen des gemeinsamen Projekts wird eine Kollektivverwaltungskomponente erstellt, die insbesondere die Automatisierung von Massengeschäftsvorfällen im Umfeld betrieblicher Altersvorsorge ermöglicht.

Dr. Martin Zsohar, Vorstandsmitglied der Münchener Verein Versicherungsgruppe, betont: „Umfassende Lösungen für die Vertragsverwaltung von Lebensversicherern sind auf dem Markt kaum verfügbar. Mit PSLife haben wir ein modernes und flexibles System gefunden, das unsere hohen Anforderungen optimal abdeckt. Die innovative Bestandsführungslösung kombiniert die Vorteile einer Standardanwendung für die Lebensversicherungsbranche mit der Flexibilität eines unternehmensspezifisch adaptierbaren Systems. Die PSLife GmbH hat uns ein Projektsetup ermöglicht, bei dem wir durch einen hohen Eigenleistungsanteil das Budget für die Einführung gering halten können. Gleichzeitig bauen wir mit unserer vorhandenen Java-Entwicklungsmannschaft Kompetenz in allen Bereichen der Anwendung für eine spätere Pflege des Systems auf.“

PSLife ist ein Produkt der adesso Group und wurde 2011 im Markt eingeführt. Aktuell wird PSLife bereits von sechs namhaften Versicherern produktiv genutzt oder eingeführt. Innerhalb der Versicherungsbranche verfügt adesso über umfangreiche Kompetenzen im Bereich von Vertriebs- und Backoffice-Systemen und bündelt in der Unternehmensgruppe Experten-Know-how für die versicherungsmathematischen, geschäftsorganisatorischen und softwaretechnologischen Themen rund um PSLife – von der Einführung der Software bis zum übergreifenden Produktmanagement.

Im Mittelpunkt des Lösungs- und Dienstleistungsangebotes steht mit PSLife ein Bestandsführungssystem, das eine schnelle und kostengünstige Erstellung unternehmensspezifischer Inhalte bei der Ausgestaltung von Versicherungsprodukten bietet. Durch ein flexibles Schnittstellenkonzept ist eine Integration der Lösung in die Systemumgebung des jeweiligen Anwenders problemlos möglich. PSLife kann als komplettes Bestandsführungssystem oder als Paket einzelner Komponenten erworben und individuell konfiguriert werden.

Über die Münchener Verein Lebensversicherung

Die Münchener Verein Lebensversicherung a.G. ist Teil der Münchener Verein Versicherungsgruppe. Der Ursprung der Versicherungsgruppe wurzelt in der genossenschaftlichen Idee, eine wirtschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für das Handwerk und Gewerbe zu schaffen. Den Anfang machte die Gründung der Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes 1922. Heute ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in den Sparten Krankenversicherung, Lebensversicherung und Allgemeine Versicherung aktiv. Aktuelle Auszeichnungen des Unternehmens sind Platz 1 beim „Deutschen Servicepreis 2015“ sowie „Versicherer des Jahres 2015“ des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ).

Pressekontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Eva Wiedemann
+49 231 7000-7000

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

  • adesso.de
  • News
  • Presse
  • Münchener Verein Lebensversicherung setzt auf PSLife als neues Bestands- und Leistungssystem

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>